Tanzschule für private 
Tanzstunden in Frankfurt am Main
Privater Tanzunterricht in Frankfurt

Hochzeitstanz Walzer Rumba Discofox Knotentanz Tango Argentino Salsa Kizomba Bachata Merengue Foxtrott Weitere Tänze

Kizomba

Kizomba ist der jüngste Paartanz und steckt noch quasi in den Kinderschuhen. Er entstand in den 80er Jahre in Angola und ist immernoch beim "Wachsen". Typisch für den Tanz ist der komplexe Body-Moove, der durch eine entspannte Körperhaltung entsteht.

Das Wort "Kizomba" bedeutet Fest, Freude. Die Wurzeln von dem Tanz Kizomba liegen beim traditionellen Paartanz namens Semba, der viel schneller und schalkenhafter ist. Der Musikstil entsprang der Antillen und erfuhr durch weltweite Globalisierungsprozesse schnelle Beimischungen von verschiedenen modernen Musikrichtungen. Mitlerweihle ist er ein bunter Konglomerat, der aber immernoch seinen charachteristischen Beat hat.

Der Tanz ist in der Art des Partnerworks ähnlich dem Tango Argentino. Viele der "Figuren" werden dem Tango Argentino entnommen und im Afro-Style ummodeliert. Das, was den Tanz kompliziert macht ist die Kombination aus der besagten entspannten Körperhaltung und die vielfalt der "Figuren".

Auch Kizomba können Sie bei mir im privaten Tanzunterricht effektiv durch eine gründliche Problemanalyse erlernen, denn auch hier beginnen die Missverständnissen beim Tanzen mit fehlenden Basics und mislungenen Grundlagen beim Führen und Folgen.

Es gibt mittlerweile viele Tanzlehrer für Kizomba, aber auch fast genauso viele "Styles", die unerschiedlichen Tanztechniken voraussetzten. Es liegt an jedem zu entscheiden, welchen dieser "Styles" einem besser "passt". Im nachfolgenden Video können Sie sich ein Bild davon machen, wie ich Kizomba performe (im Video mit einem damaligen Schüler im Jahr 2012).

Kizomba mit Lena & Henry - August 2012

zum Seitenanfang