Tanzschule für private 
Tanzstunden in Frankfurt am Main
Privater Tanzunterricht in Frankfurt

Lena Wiezorrek - das bin ich, die Tänzerin auf den obigen Bildern und auf den meisten Videos in der Galerie :-)

Ich bin eine Premium Tanz-Expertin und helfe Menschen mit meiner innovativen Tanz-Methode sich elegant und gekonnt zur Musik zu bewegen, um jeden Paartanz mit Leichtigkeit zu meistern.

Tanzen ist Bewegung und Dynamik, stetig änderbar, also etwas, was man nicht festhalten kann. Es ist für den Tanzenden ein sehr persönlicher und emotionaler Genuss eines Augenblicks, der unmittelbar erlebt wird ... und gleich aber auch vorbei ist. Denn in jedem weiteren Augenblick ist es schon anders.

Bei mir werden Sie lernen für solche Augenblicke technisch bestens gewappnet zu sein. So werden Sie, und auch Ihr/e ParternIn, diese Momente vollwertig erleben können. Das Beste daran ist: Der Genuss beginnt bereits mit den ersten Minuten des Lernens bei mir.

Im Einzelunterricht coache ich Sie individuell, denn jeder hat verschiedene Voraussetzungen. Ich begleite Sie in die wunderbare Welt des Tanzens: wahrnehmend, systematisch, sprachlich gewandt und mit viel Humor. Sie werden dabei sofort das Tanzen lernen und auch meine Tanzfreude genießen, ebenso wie auch ich Ihre augenblickliche Tanz-Fortschritte.

******************

In Deutschland unterrichte ich seit mittlerweile mehr als 30 Jahren. In Frankfurt bin ich seit 2010 tanzaktiv. Ich komme aus Bulgarien, wo meine Begeisterung für das Tanzen als Gesellschafts-Phänomen entflammte. Die vielen Tanzwelten auf diesem Planeten haben mich fasziniert und ich begann sie zu erforschen, und wie auch zahlreiche andere Kollegen, an Interessierte zu vermitteln.

Gesellschaftstänze waren der offizielle Anfang meiner Tanzexpeprtise. Danach folgten (mit ihren zahlreichen Facetten) Balkan-Folklore, Salsa, Flamenco, Tango Argentino, Swing, Kizomba und noch viele mehr. Mein Bedürfnis nach der harmonischen Einheit von Musik und Bewegung hat mich stets zum Erforschen der Tänze getrieben.

Egal aus welchem Kulturkreis ein Tanz stammt, so wird er durch eine universelle, non-verbale (Körper)Sprache artikuliert, die von allen Menschen auf der Welt beherrscht wird und viel Freude bereitet.

In den meisten außer-europäischen Kulturen, wird diese Sprache schon im Mutterleib gelernt, weil Tanzen und Bewegen dort zum Alltag gehören. Nicht so in Europa, wo man Tanz schon seit langer Zeit aus dem Alltag gestrichen hat. Die Menschen hier verlieren ihre natürliche Körpersprache schon als Kinder und (das Schöne daran) wollen sie später in Tanzschulen wieder neu erlernen, ganz bewusst und mit viel Enthusiasmus.

Bei der Globalisierung und weltweiten Standardisierung der Lebensweise verwundert es nicht, dass auch traditionelle und regionale Tänze globalisiert und standardisiert werden. Im Gegensatz zur Lebensweise, werden sie aber nicht egalisiert, sondern behalten ihren ganz spezifischen "Geist" bei. So findet man gleiche Schritt-, Bewegungs- und Figurenfolgen bei Salsa, Rumba, Cha-Cha, Swing und Samba, bei Tango und Kizomba, bei Flamenco, Bauchtanz, Hula-Hula und Funana, aber jeder Tanz bleibt unverwechselbar einzigartig und "Charakter-stark".

Ich habe das Glück ein vielfaches Talent zum Thema Tanzen zu haben: Nicht nur das elegante Tanzen an sich, das ich weiterhin sehr aktiv betreibe, sondern auch eine analytische Wahrnehumung von Tanzbewegungen aus den unterschiedlichsten Kulturen der Welt. Ebensogut beherrsche ich die didaktische Vermittlung von Tanzfähigkeiten, was mich zu einer einfühlsamen Tanzlehrerin macht.

Für mich ist nicht nur das Tanzen ein Genuss, auch die Entwicklung meiner Tanzschüler zu beobachten bereitet mir viel Freude.

Ich wünsche, verspreche und garantiere Ihnen viel Spaß in meinen Tanzkursen :-)

******************

In meinen privaten Tanzstunden kann ich mit meinen Tanzschülern in folgenden Sprachen fließend kommunizieren: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch und Bulgarisch, Portugiesisch gehört mittlerweile auch dazu.

******************
zum Seitenanfang